Geld abheben in Thailand

So mancher Urlauber kriegt einen Schreck wenn der Geldautomat eine Auszahlung in Thailand verweigert. So war es doch jahrelang problemlos möglich einfach und zu günstigen Konditionen Geld abzuheben! Wieso wurde das geändert?
Da die neuen „VPay“ Karten die seit einer Weile in Europa von den Banken ausgegeben werden von fast allen thailändischen Geldautomaten wieder „ausgespuckt“ werden ist es anzuraten immer eine Kreditkarte mit PIN Nummer dabei zu haben. Auch Auszahlungen mit Reisepass und Kreditkarte in der Bank werden regelmäßig abgelehnt. Bargeld muss also gewöhnlich am Automaten gezogen werden. Achte also darauf das auf deiner Geldkarte/Kreditkarte das Mastercard, Maestro, Visa oder Cirrus Logo abgebildet ist und du die PIN Code dabei hast.

Wichtig sind ebenfalls die Limits deiner Karte. Informiere dich am besten bei deiner Bank wie es mit Abhebungen im „EU Ausland“ aussieht. Hier gibt es dann auch noch einmal ein Tages- sowie Wochenlimit das du ggf. anpassen solltest. Im Notfall findest du eine Rufnummer auf der Rückseite deiner Karte. Oft hilft ein einfacher Anruf und die Servicemitarbeiter werden deine Karte für Thailand freischalten.

1 Kommentar

  1. TorbenReply

    Wer auf Reisen geht, sollte sich diesbezüglich genau informieren. Denn niemand möchte plötzlich vor Ort ohne Geld dastehen.

Hinterlasse einen Kommentar